Erste Sporthelfer an der Julia-Koppers-Gesamtschule aktiv

Erster Jahrgang beendet erfolgreich einjährige Ausbildung zum Sporthelfer/zur Sporthelferin (13.09.2020)

SporthelferIm Schuljahr 2019/20 wurden an der Julia Koppers-Gesamtschule erstmalig 16 Schülerinnen und Schüler als Sporthelferinnen und Sporthelfer ausgebildet. Ab jetzt sind sie in der Lage, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote an unserer Schule mitzugestalten und durchzuführen. Sie werden außerdem bei den Bundesjugendspielen und den Sport- und Spielefesten eingesetzt.

In ihrer Ausbildung haben die Sporthelferinnen und Sporthelfer sich unter anderem mit Themen wie dem Aufbau einer Sporteinheit, Einsatz von Sportspielen, Elementen zur Gruppenleitung, Sicherheitsaspekten beim Sport und mit Erster Hilfe beschäftigt. "Glücklicherweise konnte die Ausbildung trotz Corona abgeschlossen werden", so Heiko Langer,  leitende Lehrkraft des Ausbildungsganges an der JKG. "Die neuen Sporthelferinnen und Sporthelfer", so erzählt er weiter, "freuen sich darauf, das Gelernte zu nutzen, um Spiele und Sportangebote für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler mitzugestalten und durchzuführen und außerdem als Vorbilder für die zukünftigen Generationen von Sporthelfern zu dienen."

(Text: Tina Almering, Lehrerin, JKG; Bild: Florian Bremer, Lehrer JKG)

Unsere neuen 5.-Klässler sind da!

Einschulungsfeier auch in Corona-Zeiten gut gelungen (12.08.2020)

370af7ac 450a 4388 8d39 a6a07ef41b9c 

Die Julia-Koppers-Gesamtschule ließ es sich am 12. 8.2020 nicht nehmen, die Fünftklässler bei ihrer festlichen Einschulungsfeier herzlich zu begrüßen.

Aufgrund der Pandemie wurde die Großgruppe in zwei Gruppen geteilt. So fanden zwei Gottesdienste mit jeweiligem Abschluss im Vennehof statt.  

Der Auftakt in der Remigiuskirche stand unter dem Motto „Fürchte dich nicht! In Gottes Hand geborgen!“

Im Vennehof empfing Kristin von der Haar die Gäste am Flügel und begleitete anschließend die Sechstklässler bei ihrem Lied „Guten Morgen“. 

Unser Schulleiter Axel Heinz begrüßte die neuen Schülerinnen und Schüler und einen Elternteil herzlich und merkte an, dass die Gründung unserer Schule im Jahre 2016 genau im gleichen Jahr lag wie das Einschulungsdatum unserer Fünftklässler und wertete das als gutes Omen.

Julia Koppers – die Namensgeberin unserer Schule und gelebtes Vorbild für einen außergewöhnlichen Lebensweg – wurde in einem Dialog lebendig, den Martina Seelig als Mutter und Nora Böhm als Julia vortrugen. Dabei wurde deutlich, wie Julia Koppers für ihre Leidenschaft, Malerei zu studieren, kämpfte.

Um unsere Schüler in ihren Fähigkeiten zu unterstützen, braucht es engagierte Lehrer und einen engagierten Förderverein. Diesen stellte der Fördervereinsvorsitzende Stefan Hülsdünker vor und bat um Unterstützung seitens der Eltern.

Bewegung kam mit Jana Tarnai ins Spiel. Mit Body-Percussion holte sie Eltern und Schüler von den Stühlen und sorgte für eine großartige Stimmung.

Zum Schluss durften die einzelnen Klassen zu ihren Klassenlehrern auf die Bühne und einen Turnbeutel mit Schullogo, Trinkflasche und Lernzeitplaner in Empfang nehmen.

Wir wünschen allen neuen Schüler*innen nach diesem gelungenen Start ein rasches Eingewöhnen an der Julia-Koppers-Gesamtschule und viel Erfolg und Spaß beim Lernen mit den neuen Mitschüler*innen!

Text: Beate Knecht, Lehrerin JKG/Bilder: Jaqueline Schmorell, Lehrerin JKG; Uli Cluse, Schulsozialarbeit JKG

RAS JKG Logo ohne Claim RGB RZ

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.