"Pflanzen - Wachstum und Keimung"

... Naturwissenschaften im Distanzunterricht lernen - So war es jetzt beispielsweise in der Klasse 5.3

shop vitrine aj 20210108 123023jpg 620x820 q90 subsampling 2

Natürlich gab es für die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5.3 klar formulierte Arbeitsaufträge. Dennoch war beim Lernen zu Hause und in und mit der Natur viel Eigeninitiative und Einsatz gefragt: Es war Motivation und Disziplin beim Führen eines Bohnentagebuchs notwendig, Kresse wurde gesät und gepflegt, in ihrem Wachstum sorgfältig beobachtet und diese Beobachtungen wiederum mussten  sorgfältig dokumentiert werden.

Die SchülerInnen lernten den Aufbau einer Blütenpflanze kennen und färbten in einem Experiment weiße Blüten mit Tinte (Lebensmittelfarbe), um den Wassertransport über die Leitungsbahnen der Sprossachse zu zeigen.

Im weiteren Verlauf der Unterrichtsreihe gingen sie Anfang Februar in die Natur, um erste Frühblüher zu finden und sich über diese Pflanzen zu informieren.

Die Unterrichtsreihe endete mit den unterschiedlichen Ausbreitungsarten von Pflanzen.

Einige SchülerInnen waren so motiviert, dass sie Modelle von

Schirmfliegern (Löwenzahn)     und Schraubenfliegern (Ahorn)   

anfertigen oder sich mit dem EXTRA Thema Bionik beschäftigten.

Text: Kerstin Heisterkamp, Lehrerin JKG;  Bilder und Videos: Schüler und Schülerinnen der 5.3

RAS JKG Logo ohne Claim RGB RZ

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.